Hausbesuch bei Euro Pool Systems GmbH

Digitalisierung in Lieferketten

Am 08. März 2018 öffnete die Euro Pool System GmbH ihre Türen für den bio innovation park Rheinland. Das Unternehmen Euro Pool System GmbH ist europaweiter Marktführer im Bereich Mehrwegverpackungen für Frischwarenketten. Es vereint ein Poolsystem für Mehrwegverpackungen und Logistikdienstleistungen miteinander. Die Supply Chain Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bietet sowohl ökonomische als auch ökologische Chancen. Die Überwachung der gesamten Lieferketten wird im Zuge der Globalisierung immer komplexer, multinationaler und vielschichtiger. Wachsende Kundenerwartungen im Hinblick auf schnelle Auftragsabwicklung, dem besten Preis und Service zeigen die Notwendigkeit einer Lieferketten-Optimierung. 

Nach einem Einführungsvortrag von Dr. Robert Reiche, wurde das Thema der Supply Chain Digitalisierung in zwei Vorträgen aufgegriffen. Prof. Dr. Gunnar Stevens der Hochschule Bonn Rhein-Sieg referierte über Chancen und Herausforderungen digitaler Food Labels aus verbrauchsinformatischer Sicht. Dr. Alexander Boden vom Fraunhofer Institut berichtete über das „Internet der Dinge“ in der Lieferkette. In Anschluss an einen Rundgang wurde Zeit geboten über Forschungsprojekte, studentische Arbeiten und weitere Kooperationen auszutauschen.

Foto: privat