Hausbesuch Schamong

Der Aspekt der Nachhaltigkeit in der Lebensmittelbranche

Um den Aspekt der Nachhaltigkeit in der Lebensmittelbranche ging es beim Hausbesuch vom 20.01.2020, der in der Kölner Kaffeerösterei Schamong stattfand. In der Kaffeerösterei wird der Kaffee vor Ort frisch geröstet. Kunden können den gesamten Röstprozess beobachten und sich erklären lassen. 

Das Programm startete mit der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Gerhard Schiefer. Der Geschäftsführer der Kaffeerösterei Schamong, Heribert Schamong, berichtete anschließend über seine kritische Auseinandersetzung mit der Frage, ob es nachhaltige Kaffeekapseln gibt. Er bietet seit einiger Zeit keine Kaffeekapseln mehr an und setzt auf nachhaltige Verpackungen für seinen Kaffee.

Auf Seiten der Wissenschaft waren Herr Dr. Chad Baum und Frau Jeanette Leila Klink-Lehmann von der Universität Bonn anwesend. Herr Dr. Baum berichtete über die Forschung zur Relevanz des Handelsformats für den nachhaltigen Konsum („How where I shop influences what I buy“) und stellte in diesem Zusammenhang eine von der Universität Bonn durchgeführte Studie vor. Auch Frau Klink-Lehmann beschäftigt sich in ihrer Forschung mit nachhaltigem Konsum und führte eine Studie zu Produktqualitäts- und Nachhaltigkeitslabel durch, die sie den beim Hausbesuch Anwesenden vorstellte. 

bio innovation park, Veranstaltung „Hausbesuch bei der Kaffeerösterei Schamong in Köln“

Fotos: Luisa Pfingsten