Health

Der Bedarf an qualitativ hochwertigen Heil‐ und Gewürzpflanzen wächst ständig. Häufig schwanken die – oft importierten – Pflanzen jedoch in ihrer Qualität und weisen sehr heterogene Gehalte der wirksamen Inhaltsstoffe auf. Am Campus Klein-Altendorf der Universität Bonn wird seit Jahren über den Anbau von Arzneipflanzen, ihre Inhaltsstoffe und eine schonende Verarbeitung geforscht. Alternative Anbauformen, schonende Trocknung und die Sortenauslese sind Teil dieser Arbeit. Gemeinsam mit Unternehmenspartnern werden neue Sorten getestet, regional angebaut und nachhaltig verarbeitet.

Zudem tragen gesunde Lebensmittel mit höchster Qualität zur Gesundheit und Leistungsfähigkeit des Menschen bei. Besondere Inhaltsstoffe wie Proteine, die für Leistungssportler ebenso wichtig sind wie für ältere Menschen, gluten- oder lactosefreie Produkte sowie die Erforschung allergener Lebensmittel sind nur einige Stichworte in diesem Themenfeld.

Forschungspartner sind insbesondere die Unternehmen im bio innovation park Rheinland, die selbst Lebensmittel produzieren und vertreiben, also die Obst- und Gartenbaubetriebe. Frühzeitig sollen in Kooperation mit den Forschungspartnern nachhaltige Produkte etabliert und als Marke im bio innovation park Rheinland vertrieben werden.